Wiener Schule für Kunsttherapie
Samstag, 28.11.2020 von 10:00 - 18:00 Uhr

 

 

Zu Beginn unseres Lebens sind wir erfüllt von kraftvoller Lebensenergie. Durch unsere Lebenserfahrungen gehen Teile dieser Energie zunehmend verloren. Wir erschaffen Glaubenssätze, wovon viele zu einschränkenden Mustern werden, die uns immer weniger sein lassen, wer wir wirklich sind. Der Alltag mit all seinen Erfordernissen, Verpflichtungen und Erwartungen erschwert es uns zusätzlich, Zeit und Ruhe zu finden  und uns selbst zu spüren. Wir funktionieren!
Die Basis für ein freies, selbstbestimmtes und erfülltes Leben ist die tiefe Verbindung und Liebe zu dir selbst.
In diesem Workshop öffnest du dich für die Kraft der Selbstliebe und übst, dir selbst Geborgenheit und Halt zu schenken. Du stärkst dein Maß an Selbstbewusstheit, deine Fähigkeit, grenzen zu setzen und deinen eigenen Raum einzunehmen und zu wahren. Du erkennst deine innere Schönheit, und der Wunsch sie freudvoll und schöpferisch zu leben, erfüllt dich mit neuer Lebendigkeit. So erreichst du zunehmend mehr Klarheit in Beziehung zu dir selbst und Anderen, und wirst mehr und mehr wer du wirklich bist.

Erlebbar wird das durch: 
Tools der Kunsttherapie und Körperarbeit, geführte Meditation und Visualisierung, gruppenspezifische Übungen, Gespräche, Rituale


Martina Toman, diplomierte GUKS (Gesundheits- und Krankenschwester), Diplom-Kunsttherapeutin mit klinischer Erfahrung und Paartherapeutin

Larissa Bachmann, Diplom-Kunsttherapeutin mit klinischer Erfahrung, Humanenergetikerin

 

Teilnahmegebühr: 185 Euro

 

Anmeldung:     bis spätestens Dienstag, 24.11.2020 über das Büro der WSK

wsk@kunsttherapie-schule.at oder +43 (1) 315 65 31

 
Ort:                  Wiener Schule für Kunsttherapie, Hannovergasse 13-15/5/R01, 1200 Wien
 
 
Anmeldungskonditionen:
Ihre verbindliche Teilnahme bestätigen Sie bitte mit der Überweisung der Veranstaltungskosten (Eingangsdatum spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn) auf die Bankverbindung Unicredit Group, lautend auf: 
Wiener Schule für Kunsttherapie, IBAN: AT 87 1200 0004 7900 1000, BIC: BKAUATWW, 
die Nutzung der bereitgestellten Materialien sind in den Seminarkosten beinhaltet. 

Storno- und Haftungsbedingungen: 
Bei Rücktritt von der Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte des Betrages, ab dem 2 Tag vor Veranstaltungsbeginn oder Nichtteilnahme an der Veranstaltung die gesamte Seminargebühr als Stornogebühr einbehalten. Jede/r Teilnehmer/In handelt eigenverantwortlich und entscheidet für sich selbst inwieweit er/sie sich auf die angebotene Prozesse einlässt. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit wird nicht gehaftet.