Wiener Schule für Kunsttherapie
Samstag 27.08.22, 10:00 - 18:00
und Sonntag 28.08.22, 10:00 - 16:00
 
Von der Pflanze zur Tinte zum Bild
künstlerischer Workshop
 
 

Pflanzenfarben haben einen besonderen Reiz. Sie wirken lebendig, da eine Farbe aus mehreren Farbtönen besteht. Sie können zart und kräftig sein und es scheint das Licht, das die Pflanze ernährt hat, in der Tinte zu leuchten. 

Die Herstellung der Tinten aus Pflanzen ist eine nachhaltige Weise der Farbgewinnung. Im Workshop teile ich mit euch mein Wissen über Färberpflanzen und wir stellen einige lichtechte Tinten aus Blättern, Blüten und Pflanzenschalen her. 
Dabei lernt ihr auch einiges über Bindemittel, Salze und Rost. 

Im Fluss des Malens entwickeln die Farben dann ihr Eigenleben. Ihr lasst die Töne auf Euch wirken, beobachtet, wie sie im Lauf der Zeit während des Trocknungsprozesses sich verändern, wie sie in Überlagerungen miteinander interagieren und den Blattgrund mitspielen lassen. Von der Lebendigkeit der Farben lasst Ihr Euch zu Experimenten und Umsetzung von Bildideen inspirieren.   

Mitzubringen sind bitte saubere Schraubgläser mit gut verschließbaren Deckeln.


Gabriele Lucie Freudenreich (*1963) lebt als bildende Künstlerin, T´ai Chi Kineo-Trainerin und Kunsttherapeutin in Wien. Sie arbeitet sowohl einzeln, als auch kollaborativ mit anderen Künstler:innen. 
Ein Teil ihrer Arbeit sind Gespräche mit Menschen zu Veränderungsprozessen in Arbeit und Leben, die sie in Büchern und Audioarbeiten veröffentlicht. In ihrer Malerei wird Vergänglichkeit sichtbar über ein Spiel von Schatten und Licht.

 

Anmeldung: wsk@kunsttherapie-schule.at

 
Teilnahmegebühr: 220€ plus 25€ Materialien
 
Ort: Wiener Schule für Kunsttherapie, Hannovergasse 13-15/5/R01, 1200 Wien

 

 

Anmeldungskonditionen:
Ihre verbindliche Teilnahme bestätigen Sie bitte mit der Überweisung der Veranstaltungskosten (Eingangsdatum spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn) auf die Bankverbindung Unicredit Group, lautend auf: 
Wiener Schule für Kunsttherapie, IBAN: AT 87 1200 0004 7900 1000, BIC: BKAUATWW

Storno- und Haftungsbedingungen: 
Bei Rücktritt von der Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte des Betrages, ab dem 2 Tag vor Veranstaltungsbeginn oder Nichtteilnahme an der Veranstaltung die gesamte Seminargebühr als Stornogebühr einbehalten. Jede/r Teilnehmer/In handelt eigenverantwortlich und entscheidet für sich selbst inwieweit er/sie sich auf die angebotene Prozesse einlässt. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit wird nicht gehaftet.