Wiener Schule für Kunsttherapie
Mittwoch, 07.07.2021 von 18:00 - 20:30 Uhr
 
 
 

Das Ziel dieser Supervisorischen Fortbildung ist es, sich in der Begegnung mit der Gestaltung im kunsttherapeutischen Prozess zu üben. 
Wir üben das achtsame Schauen, das Finden und Wählen der Worte für das was zu sehen ist. Wir schaffen Bewusstsein dafür, wo wir als Kunsttherapeut*innen in Resonanz gehen.

Wie machen wir das?
Wir schauen via Zoom gemeinsam auf Gestaltungen von Klient*innen (mit deren Zustimmung und unter gänzlicher Anonymisierung) und besprechen diese mit dem oben genannten Fokus.
Wir stellen Bilder zur Verfügung, es ist aber auch möglich als Teilnehmer*in ein Bild/Gestaltung einzubringen.

Regina LemmererAkademische Supervisorin, Phronetischen Kunsttherapeutin mit klinischer Erfahrung, LSB und zertifizierte hypnosystemische Beraterin in freier Praxis, diplomierte Sozialarbeiterin im Bereich Straffälligkeit, Dozentin an der Wiener Schule für Kunsttherapie 

 

Martina Toman, diplomierte GUKS (Gesundheits- und Krankenschwester), Diplom-Kunsttherapeutin mit klinischer Erfahrung und Paartherapeutin

 

Teilnahmegebühr: 60 Euro

 

 
Gruppensupervison: 3 Einheiten
 
Ort:   Wiener Schule für Kunsttherapie, Hannovergasse 13-15/5/R01, 1200 Wien
oder über Zoom

 

 

Anmeldungskonditionen:
Ihre verbindliche Teilnahme bestätigen Sie bitte mit der Überweisung der Veranstaltungskosten (Eingangsdatum spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn) auf die Bankverbindung Unicredit Group, lautend auf: 
Wiener Schule für Kunsttherapie, IBAN: AT 87 1200 0004 7900 1000, BIC: BKAUATWW

Storno- und Haftungsbedingungen: 
Bei Rücktritt von der Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte des Betrages, ab dem 2 Tag vor Veranstaltungsbeginn oder Nichtteilnahme an der Veranstaltung die gesamte Seminargebühr als Stornogebühr einbehalten. Jede/r Teilnehmer/In handelt eigenverantwortlich und entscheidet für sich selbst inwieweit er/sie sich auf die angebotene Prozesse einlässt. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit wird nicht gehaftet.